Ansicht Südseite, Hausnummer 21

Ansicht Südseite, Hausnummer 21

Aussicht aus dem 2. OG Jägerhausstraße in Richtung Innenstadt bei Sonnenuntergang

Aussicht aus dem 2. OG Jägerhausstraße in Richtung Innenstadt bei Sonnenuntergang

ARCHITEKTUR

Attraktive Optik, verschiedene Wohntypen und herrliche Ausblicke ins Grüne.

Kubismus in Klinker und Glas
Das Ensemble aus 6 freistehenden Stadthäusern mit jeweils maximal 8 Wohneinheiten besticht durch seine hochwertige Fassadenarchitektur, die mit viel Fingerspitzengefühl zusammengestellte Materialkomposition und die mit Bedacht arrangierte Anordnung der einzelnen Baukörper auf dem Grundstück. Alle Gebäude sind in einer eleganten Mischung aus Klinkeroptik und weißer Putzfassade gekleidet. Während die weißen Flächen bewusst mit einem geringen Fensteranteil gestaltet wurden, um die kubische Architektur der Häuser zusätzlich zu betonen, sind die mit Klinker verkleideten Wände ausnahmslos bodentief mit farblich abgestimmten dunkelgrauen Fenstern ausgestattet. Durch diese spannende Inszenierung erlangen die Wohnräume im Innern der Gebäude mehr Tageslicht, mehr Ausblicke und mehr Privatsphäre, da die Häuser von außen betrachtet die Blicke stets zunächst auf die weißen Flächen lenken. 

HIGHLIGHTS:


  • massiv gebaute Gebäude
  • teilweise Fassade mit Klinker
  • Aufzug in alle Geschosse
  • 3-fachverglaste Kunststofffenster mit Aluvorsatzschale (außen grau, innen weiß)
  • elektrische Rollläden und Jalousien
  • Fußbodenheizung mit Einzelraumregelung
  • hocheffiziente Luft-Wärmepumpe bzw. Blockheizkraftwerk in Verbindung mit Gas-Brennwert-Technik
  • Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung
  • Vier verschiedene Wohn-Typen